zulässige Höchstgeschwindigkeit:

 

 

 

Messung durch die Polizei Aue-Schwarzenberg mit ES 3.0 & digitale Fotografieeinrichtung FE3.0 & WLAN-Funkkamera FE4.1 mit Blitzlicht am 01.11.2011:

 

Schwarzenberg, OT Pöhla – (ah) Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstagnachmittag auf der Karlsbader Straße wurden 272 Fahrzeuge gemessen. Von diesen waren 14 zu schnell unterwegs. Zwölf Fahrzeugführer müssen nun ein Verwarngeld zahlen, zwei erhalten einen Bußgeldbescheid. Das schnellste Fahrzeug passierte die Messstelle mit 85 statt erlaubter 50 km/h. Folgen: mindestens drei Punkte in Flensburg, ein Monat Fahrverbot und 160 Euro Bußgeld.

Quelle: Medienbericht PD Südwestsachsen

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

E-Mail